Plus-WG-Gesuch

Endspurt ...

... geht da noch was?

Die Anzeige wurde am 05.01.2017 geändert.
Hmm, das Projekt gestaltet sich (leider) schwieriger als gedacht!
Aber aufgeben gilt (erstmal) nicht, frei nach dem Motto:

Gut Ding braucht Weile!

Suche den Einstieg in ein bestehendes Wohn- und Lebens-Projekt bzw. "passende" Mitbewohner, um selbst eine WG aufzubauen. Ich stelle mir mittlerweile bevorzugt eine Hausgemeinschaft oder max. eine 2-4er WG vor. Ich lebe (noch) in der Stadt, möchte mich jedoch gerne bevorzugt etwas mehr in Richtung Land verändern. Meine Vorstellung vom Lebens-/Wohnort wäre erst einmal der größere Umkreis um Nürnberg (oder ruhige bezahlbare Ecke im Raum Nürnberg ;-)) bzw. der Raum Bayern. Auf jeden Fall RUHIG und GRÜN!

Um diese Vorstellung zu verwirklichen, suche ich kreative, liebe, humorvolle, offene, verantwortungsbewusste, jung gebliebene, empathische Menschen, die auch im "fortgeschrittenen" Alter "alternative Wohnformen" leben möchten und sich darauf einlassen möchten oder eingelassen haben.

Ein paar kurze Fakten zu mir: bin mittlerweile 60+, (m), Nichtraucher, arbeite (noch) als freiberuflicher Grafik-Designer und wohne in Nürnberg in ETW. In naher Zukunft möchte ich meine "Einzelkämpfer"-Situation in eine "Gemeinsamkämpfer"-Situation verändern. Darum plane ich eine "Alters-WG", ein Wohnprojekt o.ä...

Habe während meines Studiums und in den ersten Berufsjahren viele Jahre in WGs gelebt und finde diese Lebensform immer noch interessant und lebenswert. Natürlich haben sich die Vorstellungen eines gemeinsamen Zusammenwohnens bzw. -lebens schon "etwas" verändert, aber das Grundkonzept bzw. die Grundidee ist erhalten geblieben.

Ich suche KEINE "typische Wohnungs-WG" wie zu Studentenzeiten, in der das "Zusammenhausen" mit 4 oder 5 Personen auf 80 qm stattfindet, sondern es sollte idealerweise eine Wohnform sein, in der jeder seinen eigenen Bereich in Form einer abgeschlossenen Wohneinheit oder 1-2 eigene Zimmer hat. Bevorzugt ist ein Miet-/Pachtobjekt, möglich wäre aber auch ein Kauf-Projekt (wobei es hierbei natürlich auf die Investitionssumme ankäme).

Das Ganze steht und fällt mit den/dem (zu findenden, passenden) Mitbewohnern, sowie einem gemeinsamen Nenner und einer sachlichen, projektbezogenen Herangehensweise!

Schließlich hat jeder seine Vorstellungen, mit wem er "kann" und mit wem nicht bzw. was er sich unter einem Zusammenleben vorstellt. Es muß halt einfach (einfach ist es wahrlich nicht) passen und die Chemie muss stimmen. Es sollten Menschen sein, mit denen auch Gemeinsamkeiten existieren. Gemeinsame Interessen und ggf. auch Denk- und Sichtweisen wären wichtig.

Ich kann mich als pragmatischen, kreativen, empathischen, engagierten und humorvollen Menschen bezeichnen, helfe gerne und finde diese Eigenschaft auch bei anderen sehr wichtig. Bin gerne mit anderen Menschen zusammen, jedoch sind mir auch Ruhe und Rückzugsmöglichkeiten sehr wichtig. Habe (immer noch) meine Träume (deswegen schreibe ich ja hier) und suche Menschen, die ähnlich "ticken".

Ich suche keine Esotheriker, keine Egoisten, Dogmatiker, religöse oder sonstige Fanatiker, soziale Träumer ...

Was mir wichtig ist: Energie und Potenziale bündeln, gegenseitige Toleranz und Rücksichtnahme, Liebe zur Natur, gegenseitige Hilfe, füreinander da sein und sich kümmern, Gemeinsamkeit vor Egoismus, Herzlichkeit, Kommunikationsfähigkeit, Freiräume, Nachhaltigkeit, Achtsamkeit, Hilfsbereitschaft, Humor ... aber auch mal 5e grade sein lassen können. Bei all der "Gemeinsamkeit sollte jeder auch seine Persönlichkeit und seine Eigenheiten behalten dürfen, wünsche mir ein selbstbestimmtes Leben bis ins hohe Alter, ein solidarisches und gemeinschaftliches Miteinander, Hilfe zur Selbsthilfe im Alter... und vieles mehr.

Ja, soweit - so gut. Bevor ich nun das ganze Portal hier zutexte, freue ich mich auf Antworten, Austausch und Reaktionen. Auch wenn nach nun weit über zwei Jahren die Ergebnisse eher mau sind, so habe ich doch einige sehr interessante und liebe Menschen hier getroffen und gebe die Hoffnung nicht auf, doch noch eben DIESE/N interessanten und interessierten Menschen für so ein Projekt zu finden.

In diesem Sinne: auf geht's - die Zeit läuft ...

Michael
Unterstützen Sie plusWGs.de
freiwillig mit einem Betrag Ihrer Wahl ...

plusWGs.de/spenden

Kontakt

Nachricht senden:
Vorname:
Nachname:
E-Mail:
E-Mail-
Wiederholung:
Telefon (freiwillig):
Handy (freiwillig):
Nachricht:
ich akzeptiere die Nutzungsbedingungen
Kontaktdaten für zukünftige Kontaktanfragen zwischenspeichern
ich möchte den monatlichen Newsletter mit neuen Angeboten und Gesuchen empfangen.
(Auf der nächsten Seite können Sie die gewünschten Bundesländer auswählen.)
Um Ihre E-Mailadresse auf Richtigkeit zu prüfen bekommen Sie einen Bestätigungslink per E-Mail zugeschickt. Erst, wenn Sie diesen Link öffnen, wird dem Inserenten eine E-Mail mit ihrer Kontaktanfrage zugesendet.
Sollten Sie mit Ihrer E-Mailadresse bereits erfolgreich eine Kontaktanfrage verschickt haben, müssen Sie Ihre Adresse nicht mehr bestätigen.

Sind Sie der Anzeigen-Inserent und wollen Sie Ihre Anzeige ändern oder löschen?
Dann klicken Sie hier.