Mehrgenerationen-WG-Gesuch

Für eine andere Nachbarschaftskultur

Die zärtliche Wahlfamilie

Die Anzeige wurde am 20.01.2017 erstellt.
Ich bin ein freigeistiger Mensch mit der Vision einer Nachbarschaft in Irgendwo, in der zärtliche, sinnliche Berührungen und intime Begegnungen in Gespräch und Körperkontakt als Ausdruck unseres Menschseins willkommen, erwünscht und alltäglich sind.

Niemand soll dabei zu irgendwelchen Leistungen an eine wie auch immer geartete "Gemeinschaft" verpflichtet werden. Alles wächst aus uns und dem, was wir freiwillig schenken und tun möchten.

Auch in Alter und evtl. Krankheit möchte ich unabhängig sein und innigen Kommunikations-, Gefühls- und Körperkontakt erleben dürfen, ohne Menschen damit zu überfordern.

Ich wünsche mir, Teil einer Keimzelle für eine andere, möglichst ganzheitliche Kultur im nachbarschaftlich-zwischenmenschlichen Umgang zu sein. Nicht mehr, nicht weniger.

CoHousing (Wohnung für jeden plus Gemeinschaftseinrichtungen) finde ich als Ansatz interessant, ist aber sehr teuer und bringt persönliche Pflichten mit sich.

Als preisgünstige Alternative gibt es z.B. in meinem relativ naturnahen und seenreichen Stadtviertel eines Mittelzentrums viele einfache Wohnungen (1-3 Zimmer) zwischen 200 und 400€ Kaltmiete mit guter Infrastruktur (Einkaufen, ÖPNV, Kita, Schule, Ärzte).

Ich freue mich über seriöse Kontaktaufnahme, Austausch zunächst über eine Mailingliste und ein gemeinsames Treffen, wenn Interessen und Kapital bei passender Sympathie eine Realisierbarkeit aussichtsreich erscheinen lassen. Optimistisch gehe ich davon aus, dass wir 50-100 Erst-Interessenten sein müssen, damit am Ende 10 Realisierer übrig sind. Das empfinde ich als minimale Startgröße.
Unterstützen Sie plusWGs.de
freiwillig mit einem Betrag Ihrer Wahl ...

plusWGs.de/spenden

Kontakt
Homepage: https://www.zaertlichenachbarschaft.de

Nachricht senden:
Vorname:
Nachname:
E-Mail:
E-Mail-
Wiederholung:
Telefon (freiwillig):
Handy (freiwillig):
Nachricht:
ich akzeptiere die Nutzungsbedingungen
ich möchte den monatlichen Newsletter mit neuen Angeboten und Gesuchen empfangen.
(Auf der nächsten Seite können Sie die gewünschten Bundesländer auswählen.)
Um Ihre E-Mailadresse auf Richtigkeit zu prüfen bekommen Sie einen Bestätigungslink per E-Mail zugeschickt. Erst, wenn Sie diesen Link öffnen, wird dem Inserenten eine E-Mail mit ihrer Kontaktanfrage zugesendet.
Sollten Sie mit Ihrer E-Mailadresse bereits erfolgreich eine Kontaktanfrage verschickt haben, müssen Sie Ihre Adresse nicht mehr bestätigen.

Sind Sie der Anzeigen-Inserent und wollen Sie Ihre Anzeige ändern oder löschen?
Dann klicken Sie hier.