Plus-WG-Angebot in Meissner (PLZ: 37290):

Ein Miteinander in einem geräumigen Haus mit vielen Gestaltungsmöglichkeiten.

Die Anzeige wurde am 08.11.2017 geändert.
Wir suchen Teilhaber/Gesellschafter/Gleichgesinnte, die mit uns gemeinschaftliche Projektideen gestalten möchten. Wir (Mona 63 J / Ted 67 J.) haben unser Anwesen in einem kleinen Dorf im Werra-Meissner-Kreis 2009 gekauft und hatten damals schon vor es mit anderen zu teilen. Für uns alleine ist es viel zu groß. Von den ersten Schritten der Planung bis zur Durchführung – Küche/Gruppenraum sind vorhanden, einfache Unterkunft (Schaffung von 2-3 kleinen Apartments) müsste realisierbar sein. Eine Wohngemeinschaft und eine Begegnungsstätte, gelegen in der Mitte Deutschlands. Ein Ort, um neue Kontakte zu knüpfen, Freundschaften und Bekanntschaften zu pflegen und zu vertiefen. In der ehemalige Gaststätte mit Innenhof und Nebengebäuden die Nutzung als Gemeinschaftsräumlichkeiten. Der Garten hat eine eigene Einfahrt (leichte Hanglage) vielleicht könnte man hier den Wunsch nach einem „Tiny House“ oder einem Leben im Bauwagen wahrmachen. Ich habe die Empathie und jahrelange berufliche Erfahrung Menschen zusammenzubringen.
Uns geht es um die Idee mit anderen gemeinsam alt werden zu können. Eine Begegnungsstätte schaffen. Ansprache haben, wer die Natur liebt kann diese gemeinsam erleben, wer Kultur- oder Kunstliebhaber ist könnte in Kassel oder Göttingen, idealerweise auch mit Gemeinschaftsmitgliedern fündig werden. Voraus denken - manche werden schwer krank und sind trotzdem in der Gemeinschaft liebgewonnene Mitglieder. Hilfe im Haushalt, med. Dienstleistungen usw. gemeinsam finanzieren. All unsere jeweiligen Träume leben können, packen wir`s an - nicht nur träumen, sondern tun….
Wir denken, in 20 Jahren wird diese Wohnform aufgrund des demographischen Wandel durchaus in den Köpfen der nächsten Generationen sein. Unsere Projektvorstellung soll finanzierbar zwischen Wohnparkangeboten und einem Zimmer im Pflegeheim sein. Unser Ziel - eine lebendige Gemeinschaft zwischen den Generationen. Gründung eines Vereins/oder einer Rechtsform wie Genossenschaft/GmbH - selbstbestimmtes Wohnen im eigenen Projekt mit diversen Angeboten.
„Projekt- Ideen - man macht etwas mit mehreren, deshalb sind durchaus auch Jüngere, die sich mit einem solchen Projekt anfreunden können willkommen.
Die Scheune für tolle Events oder als Werkstatt - Künstlern und Kunsthandwerkern, eine Plattform bieten. Gemeinsam erleben – individuell wohnen - ein Haus mit Räumen für Begegnungen und gemeinschaftliche Aktivitäten.
Wir würden gerne Netzwerken - bei uns ist viel Ruhe und Landschaft, das muss man wollen.
Wir freuen uns auf ein erstes Kennenlernen-Telefonat!
Viele Grüße
Mona
Unterstützen Sie plusWGs.de
freiwillig mit einem Betrag Ihrer Wahl ...

plusWGs.de/spenden

Kontakt

Nachricht senden:
Vorname:
Nachname:
E-Mail:
E-Mail-
Wiederholung:
Telefon (freiwillig):
Handy (freiwillig):
Nachricht:
ich akzeptiere die Nutzungsbedingungen
Kontaktdaten für zukünftige Kontaktanfragen zwischenspeichern
ich möchte den monatlichen Newsletter mit neuen Angeboten und Gesuchen empfangen.
(Auf der nächsten Seite können Sie die gewünschten Bundesländer auswählen.)
Um Ihre E-Mailadresse auf Richtigkeit zu prüfen bekommen Sie einen Bestätigungslink per E-Mail zugeschickt. Erst, wenn Sie diesen Link öffnen, wird dem Inserenten eine E-Mail mit ihrer Kontaktanfrage zugesendet.
Sollten Sie mit Ihrer E-Mailadresse bereits erfolgreich eine Kontaktanfrage verschickt haben, müssen Sie Ihre Adresse nicht mehr bestätigen.

Sind Sie der Anzeigen-Inserent und wollen Sie Ihre Anzeige ändern oder löschen?
Dann klicken Sie hier.