Senioren-WG-Angebot in Gehrden (PLZ: 30989):

Pflegewohngemeinschaft statt Pflegeheim

Die Anzeige wurde am 03.08.2017 geändert.
Wohngemeinschaft für Pflegebedürftige - Demenzkranke in Gehrden bei Hannover.

In dem ehemaligen Gasthof in der Wiesenstraße im Gehrdener Ortsteil Redderse war jahrelang ein skurriles Puppenmuseum untergebracht. Das Gebäude wurde aufwändig umgebaut und saniert. Bis zu zehn Personen können in diese senioren- und behindertengerechte Wohngemeinschaft einziehen.

Die LIG GmbH ist die Vermieterin.
Ein Gremium der Mietergemeinschaft entscheidet über alle Angelegenheiten des Gemeinschaftslebens. Es ist das gemeinsame Ziel, pflegebedürftigen, besonders demenzkranken Menschen die Möglichkeit zu bieten, in Gemeinschaft zu leben und gleichzeitig ihre Individualität zu wahren.

Jedem Bewohner wird ein eigener Raum zur Verfügung stehen.
Es gibt einen großen Gemeinschaftsraum, gekocht wird gemeinsam in der großen Küche. Gemeinsame Aktionen und regelmäßige Alltagstätigkeiten beugen der Vereinsamung vor und mindern die Zunahme der Demenzerkrankung. Durch die gegenseitige Unterstützung der Bewohner werden ihre Fähigkeiten gestärkt.

Eine Betreuung der Bewohner wird rund um die Uhr gewährleistet, der Pflegedienst wird individuell auf die Bedürfnisse der Bewohner eingehen. Eine Individualbetreuung ist ebenfalls möglich. Geplant ist sogar die Errichtung einer Wohnung, die Angehörige, die nicht pflegebedürftig sind, mieten können.
Unterstützen Sie plusWGs.de
freiwillig mit einem Betrag Ihrer Wahl ...

plusWGs.de/spenden

Kontakt
Telefon: Senioren WG
Homepage: http://senioren-wg-hannover.de

Nachricht senden:
Vorname:
Nachname:
E-Mail:
E-Mail-
Wiederholung:
Telefon (freiwillig):
Handy (freiwillig):
Nachricht:
ich akzeptiere die Nutzungsbedingungen
Kontaktdaten für zukünftige Kontaktanfragen zwischenspeichern
ich möchte den monatlichen Newsletter mit neuen Angeboten und Gesuchen empfangen.
(Auf der nächsten Seite können Sie die gewünschten Bundesländer auswählen.)
Um Ihre E-Mailadresse auf Richtigkeit zu prüfen bekommen Sie einen Bestätigungslink per E-Mail zugeschickt. Erst, wenn Sie diesen Link öffnen, wird dem Inserenten eine E-Mail mit ihrer Kontaktanfrage zugesendet.
Sollten Sie mit Ihrer E-Mailadresse bereits erfolgreich eine Kontaktanfrage verschickt haben, müssen Sie Ihre Adresse nicht mehr bestätigen.

Sind Sie der Anzeigen-Inserent und wollen Sie Ihre Anzeige ändern oder löschen?
Dann klicken Sie hier.